FAQ

Häufig gestellte Fragen zur Telefonie

Kann ich meine Rufnummer von meinem ehemaligen Anbieter bei der sasag weiterhin verwenden?

Ja, Sie können Ihre bisherige Rufnummer behalten. Hierfür wird ein unterschriebenes Portierungsformular benötigt, welches gleichzeitig als Kündigung bei Ihrem bisherigen Anbieter gilt. Beachten Sie, dass für die Portierung die ordentliche Kündigungsfrist Ihres ehemaligen Anbieters gilt. (Beispiel Swisscom: Zwei Monate) Falls Ihr Gesprächsabonnement bei einem Zweitanbieter wie beispielsweise CallCall oder PrimaCall läuft, muss dieses zwingend von Ihnen gekündigt werden.

Kann ich meine Rufnummer auch schon vorzeitig zur sasag übernehmen?

Ja, diese Möglichkeit besteht. Die Gebühren Ihres ehemaligen Anbieters müssen bis zur ordentlichen Kündigungsfrist weiterbezahlt werden. Achtung, je nach Anbieter können hier zusätzliche Gebühren anfallen.

Was muss ich bei einem Wechsel von Swisscom / Sunrise zu sasag beachten?

Anders als bei Swisscom oder Sunrise wird das Telefon bei sasag direkt am Kabelmodem angeschlossen. Dieses Gerät wird Ihnen kostenlos zur Verfügung gestellt.

Kann ich bei einem Neuabschluss die Rufnummer wählen?

Ja, dies ist möglich. Kontaktieren Sie uns unter 052 633 01 77, um abzuklären, ob Ihre Wunschnummer noch verfügbar ist und welche Gebühren dafür anfallen.

Welche Tarife gelten innerhalb der Schweiz?

Tarife für Telefonie, Telefonie Bundle und Triple light (Verrechnung im Minutentakt):

Festnetz sasag kostenlos
Festnetz Schweiz* CHF 0.04 / Minute
Mobile Swisscom CHF 0.27 / Minute
Mobile Sunrise / Salt CHF 0.30 / Minute
(* Kostenlos bei Abonnementen Triple und Triple Plus)  

Gibt es eine Flatrate ins Schweizer Festnetz?

Ja, bei den Abonnementen Triple und Triple Plus telefonieren Sie unbegrenzt kostenlos ins ganze Schweizer Festnetz. Bei den Abonnementen Telefonie und Triple light telefonieren Sie kostenlos im ganzen sasag Netz.

Welche Tarife gelten ausserhalb der Schweiz?

A, D, F, FL, I, CAN, USA, SWE, NOR CHF 0.07 / Minute
Türkei CHF 0.45 / Minute
Bei Anrufen auf Mobiltelefone erhöht sich der Festnetz-Minutentarif um CHF 0.40 / Minute. Die Gebühren für weitere Länder sind hier ersichtlich.

Gibt es eine Flatrate ins Ausland und auf Mobiltelefone?

Bei den Produkten Triple, Triple plus und Businesstelefonie small bieten wir CH-Mobile Gesprächspakete an.

Eine Flatrate für Auslandgespräche bieten wir derzeit nicht an.

Kann ich weitere Rufnummern aufschalten lassen?

Ja, je nach Abonnement ist dies möglich.

Bei unseren Privat Abos können bis zu 3* Rufnummern abonniert werden.
Bei den Abonnementen Telefonie und Telefonie Bundle kostet eine weitere Rufnummer je CHF 10.00 / Monat.
Bei den Kombipaketen Triple und Triple Plus kostet eine weitere Rufnummer je CHF 20.00 / Monat.

Mit dem Business Telefonie small Abo sind bis zu 5 Rufnummern erhältlich.

*3 Rufnummern sind nur in Kombination mit der FRITZ!Box erhältlich.

Kann ich unerwünschte Anrufer sperren? (Filtern)

sasag bietet diesen Dienst nur mit der FRITZ!Box an. Mit dieser kann eine Blacklist für nicht gewünschte Anrufer erstellt werden.

Die Sperrung einzelner Rufnummern ist ansonsten nur mit einem Telefongerät mit integrierter Rufnummersperrung möglich.

Was ist zu unternehmen, wenn das Telefon nicht funktioniert?

  • Ist Ihr Kabelmodem mit Strom versorgt?
  • Funktioniert die Internetverbindung am Kabelmodem?
  • Ist Ihr Telefon direkt am Kabelmodem (Tel 1 / Line 1) angeschlossen?
  • Sollte Ihr Telefon an der Hausinstallation angeschlossen sein, bitten wir Sie dieses direkt am Kabelmodem anzuschliessen (Tel 1 / Line 1) und Ihr Kabelmodem neu zu starten. → Passt Ihr Telefonstecker nicht? Gerne können Sie kostenlos bei uns im Shop an der Oberstadt 6 in Schaffhausen einen Adapter beziehen.
Gerne steht Ihnen unser Support-Team unter der Rufnummer 052 633 01 77 bei Fragen oder Problemen zur Verfügung.

Wie erstelle ich eine Voicebox (Anrufbeantworter)?

Kurzbefehle, für die Voiceboxbedienung: (Weitere Funktionen entnehmen Sie bitte der Voicebox-Anleitung.)

*10#: Voicebox aktivieren / einschalten
#10#: Voicebox ausschalten
*#10#: Voicebox-Status abfragen
*11#: Neue Nachrichten abhören

Wie kann ich eine Anrufumleitung einrichten?

Nehmen Sie den Hörer Ihres Telefongerätes ab, wählen Sie untenstehende Kombinationen und bestätigen Sie anschliessend mit der Anruftaste:

*21(Zielnummer)#: Direkte Anrufumleitung einschalten
#21#: Direkte Anrufumleitung ausschalten
*#21# Statusabfrage (Ein- oder Ausgeschalten?)
  • Für eine Umleitung bei Leistungsausfall ersetzen Sie die 21 durch 65.
  • Für eine verzögerte Anrufumleitung (nach 20 Sekunden) ersetzen Sie die 21 durch 61.
(**Beachten Sie, dass Sie für die Kosten ab Ihrem Festnetzanschluss bis zur Zielnummer aufkommen. Umleitungen auf Mobiltelefone können unter Umständen teuer werden.**)

Wie erhalte ich eine detaillierte Abrechnung meiner Gespräche?

Bei Ihrem Neuabschluss haben Sie die Logindaten für Ihren Kundenbereich erhalten. Loggen Sie sich unter http://my.shinternet.ch mit diesen ein und wählen Sie den Punkt Telefonie. Ihnen werden dann die vergangenen Gespräche sowie laufende Gespräche angezeigt.

Ich ziehe um, was muss ich tun?

Bitte schreiben Sie uns eine E-Mail an info@sasag.ch mit folgenden Angaben:

  • Kontaktdaten mit aktueller Adresse
  • Umzugsdatum
  • Neue Adresse
Alternativ können Sie uns die Adressänderung auch telefonisch über die Support Nummer 052 633 01 77 bekanntgeben.

Muss ich die Grundanschlussgebühren bezahlen, obwohl ich sasag Telefonie oder ein Triple-Paket nutze?

Ja, jede sasag Serviceleistung (Internet, Digital TV, Telefonie) setzt einen aktiven Grundanschluss voraus. Dieser wird bei Einfamilienhäuser und Eigentumswohnungen direkt und einmal pro Jahr von sasag an den Eigentümer oder Mieter verrechnet. Bei Mietwohnung wird der Grundanschluss im monatlichen Mietzins direkt vom Vermieter verrechnet. (In einzelnen Fällen werden die Gebühren auch bei Mietwohnungen direkt von sasag an den Mieter verrechnet.)